Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Börse KW 32/23: RENIXX Jahrestief - Plug Power Kurs bricht nach Zahlen ein - Encavis und Allego erweitern PPA - Ballard: weniger Umsatz, Verluste reduziert - EDP plant Mrd.-Investitionen

© IWR / BSB© IWR / BSBMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) setzt den Abwärtstrend weiter fort. Am Ende der Handelswoche schließt der RENIXX auf einem neuen Jahrestief.

Das regenerative Börsenbarometer RENIXX World hat in der letzten Woche um 3,3 Prozent auf 1.314,68 Punkte nachgegeben. Die meisten RENIXX Titel schließen im Minus. Am Indexende landet der Wasserstoff- und Brennstoffstellenspezialist Plug Power, dessen Aktienkurs nach Vorlage der Quartalszahlen um über 20 Prozent eingebrochen ist.

Übergeordneter RENIXX-Trend
Der RENIXX befindet sich weiter im neutralen Seitwärtsbereich innerhalb der Bandbreite zwischen 1.300 und 1.900 Punkte, mit aktuell zunehmendem Druck auf der Unterseite. Auf Jahressicht steht der RENIXX aktuell bei einem Minus von 10,9 Prozent. Das bisherige Jahreshoch (Schlusskurs-Basis) wurde am 02.02.2023 mit 1.666 Punkten erreicht, das Jahrestief (Schlusskurs-Basis) mit 1.314,68 Punkten stammt vom letzten Freitag (07.08.2023).

Plug Power: Umsatz steigt rasant, Profitabilität schwach - Aktie bricht ein
Plug Power hat den Umsatz im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal deutlich um 72 Prozent auf 260,2 Mio. USD gesteigert (Q2 2022: 151,3 Mio. USD). Das ist der bisher höchste Quartalsumsatz. Deutlich höher als von den Analysten erwartet fällt allerdings der Verlust von Plug Power aus.
Bedingt durch den Aufbau und die Erweiterung der Produktionskapazitäten und den Ausbau des Produktportfolios steigen auch die Kosten und der Verlust. Per Saldo liegt der Nettoverlust im zweiten Quartal 2023 bei einem Minus von 236,4 Mio. USD (Q2 2022: minus 173,3 Mio. USD). Pro verwässerte Aktie ergibt sich damit im zweiten Quartal ein Verlust von minus 0,40 USD, nach minus 0,30 USD in Q2 2022. Die Analysten hatten im Mittel lediglich mit einem Minus von 0,266 USD pro Aktie gerechnet.
Plug Power peilt im laufenden Jahr weiter einen Umsatz in einer Bandbreite zwischen 1,2 und 1,4 Milliarden Dollar an.
Die Investoren reagieren enttäuscht auf die vorgelegten Quartalszahlen. Der Aktienkurs bricht in der letzten Woche um 21,1 Prozent auf 8,28 Euro ein.

Ballard Power - Q2 mit Umsatzrückgang - Verluste reduziert
Der Gesamtumsatz von Ballard Power belief sich im zweiten Quartal auf 15,3 Mio. USD, was einem Rückgang von 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht (Q2 22: 20,9 Mio. USD). Das bereinigte EBITDA3 lag bei -35,9 Mio. US-Dollar, verglichen mit -35,0 Mio. US-Dollar im zweiten Quartal 2022. Ballard erhielt im zweiten Quartal neue Aufträge im Wert von etwa 25,1 Millionen USD und lieferte Aufträge im Wert von 15,3 Mio. USD aus, was zu einem Auftragsbestand von etwa 147,5 Mio. USD am Ende des zweiten Quartals führte.
Die Aktie verliert auf Wochensicht 4,1 Prozent auf einen Kurs von 4,23 Euro.

Encavis und Allego erweitern PPA-Agreement
Der Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG aus Hamburg und der Betreiber von ultraschnellen Ladenetzwerken für Elektrofahrzeuge Allego erweitern ihr 10-jähriges Power Purchase Agreement (PPA). Encavis liefert bisher PV-Strom aus den Encavis-Solarparks in Groß Behnitz (25 MW/Brandenburg) und zukünftig auch aus Borrentin (105 MW/Mecklenburg-Vorpommern). Der neue Solarpark in Borrentin wird der größte PV-Park von Encavis in Deutschland sein. Die beiden Solarparks versorgen das Ladenetz von Allego mit mehr als 100 Mio. kWh (100 GWh) Solarstrom und den dazugehörigen Herkunftsnachweisen.
Die Encavis Aktie verliert auf Wochenbasis 2,7 Prozent auf einen Kurs von 14,15 Euro.

EDP plant weltweit milliardenschwere Investitionen in Solarstromerzeugung
Die Regenerativ-Sparte des portugiesischen Energiekonzerns EDP will bis 2026 Investitionen in einer Größenordnung von 2,5 Mrd. Euro tätigen. Ziel ist es, zusätzliche Solarkapazitäten für Privathaushalte und Unternehmen mit einer Leistung von 4.000 MWp (4 GWp) zu installieren.
Die EDP Renewables Aktie kann leicht zulegen und schließt mit einem Wochenplus von 1 Prozent auf 16,89 Euro.

RENIXX mit schwachem Wochenstart
Auch zu Beginn der neuen Woche setzt der RENIXX den Negativtrend weiter fort. Die größten Kursabschläge verzeichnen Daqo New Energy, Xinji Solar, Tesla, Goldwind und Ørsted. Zulegen können dagegen Array Technologies, Fuelcell Energy, Boralex, Innergex und Solaredge.

© IWR, 2023


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft


Quartalszahlen: Ballard Power in Q2 2023 mit Umsatzrückgang - Verluste reduziert
Q2-Zahlen: Plug Power Umsatz über den Erwartungen - Profitabilität schwach - Aktie bricht ein
Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG sucht Strategischer Einkäufer (m/w/d) Energie mit Energiehandelserfahrung

Original PM: PNE AG auf Kurs für erfolgreiches Jahr nach guten ersten sechs Monaten
Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG sucht Strategischer Einkäufer (m/w/d) Energie mit Energiehandelserfahrung

14.08.2023

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen