Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Pressemitteilung Solar Promotion GmbH

The smarter E Europe: Innovative Lösungen für die Energiewende und Versorgungssicherheit

© Solar Promotion GmbH
© Solar Promotion GmbH
München/Pforzheim (iwr-pressedienst) - Die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen ist elementar für den Klimaschutz – und angesichts des Kriegs Russlands in der Ukraine von sicherheitspolitischer Relevanz. Europa muss bei erneuerbaren Energien enorm zulegen, um die Klimaziele zu erreichen und die Versorgungssicherheit zu gewährleisten. Vom 11. bis 13. Mai präsentieren 1.450 Aussteller mit einer Ausstellungsfläche von 132.000 qm auf Europas größter energiewirtschaftlicher Plattform The smarter E Europe in München 50.000 Fachbesuchern innovative Produkte und Lösungen.

Steigende Strom- und Gaspreise und die Abhängigkeit von russischem Gas geben der Energiewende Rückenwind. Sie ist dringend geboten und möglich: Die Photovoltaik (PV) ist seit zwei Jahrzehnten erfolgreich, die Speicher-Branche seit zehn Jahren im Aufwind, Elektromobilität und Ladeinfrastruktur boomen. Die Lösungen für eine unabhängige Energieversorgung stehen bereit – nun ist es Zeit, diese langfristig einzusetzen. Erneuerbare Energie, Dezentralisierung, Digitalisierung, Sektorenkopplung, intelligente und vernetzte Energiesysteme sowie intelligente Ladesysteme und E-Mobilität stehen im Fokus von The smarter E Europe 2022. Ein weiteres zentrales Thema: Grüner Wasserstoff. Auf der Messe liefert das „Green Hydrogen Forum & Expo“ wichtige Impulse, Wasserstoff, Brennstoffzellen, Elektrolyse und Power-to-Gas-Technik beschleunigt in die Märkte zu bringen.


Energiewende und Mobilitätswende im Fokus

The smarter E Europe umfasst vier Energiefachmessen: Intersolar Europe, ees Europe, EM-Power Europe und Power2Drive Europe. Auf der Intersolar Europe stellen Unternehmen z.B. Zellkonzepte und -module sowie Wechselrichter vor, aber auch Lösungen für gebäudeintegrierte PV sowie Agri-PV (gleichzeitige Flächennutzung für die Landwirtschaft und die Stromproduktion über PV-Anlagen) und PV Floating (schwimmende PV-Anlagen). Solarstrom allein macht jedoch noch keine Energiewende, vielmehr geht es um integrierte Lösungen für eine Vollversorgung mit erneuerbarer Energie rund um die Uhr und zu jeder Jahreszeit. Im Fokus der ees Europe 2022 stehen daher Speichertechnologien, insbesondere Batteriespeicher und Grüner Wasserstoff.

Erneuerbare Energien und vernetzte Energiesysteme sind eng mit der angestrebten Klimaneutralität und der neu zu bewertenden Versorgungssicherheit verbunden. Dementsprechend präsentiert die EM-Power Europe Smart-Grid-Lösungen, intelligente Gebäude und Quartiere sowie digitale Geschäftsmodelle für Stadtwerke und Energieversorger. Die Power2Drive Europe zeigt die Vernetzung der neuen Energie- und Mobilitätswelt und wirft einen Blick auf alle Themen rund um die Mobilität der Zukunft. Dazu gehören insbesondere intelligente Ladelösungen, Vehicle-to-grid-Technologien, solare Ladeinfrastruktur und E-Fahrzeuge.

Am 10. Mai – einen Tag vor dem Messestart – informieren sich Besucher der begleitenden Fachkonferenzen über alle Facetten der neuen Energiewelt. Am Abend werden die Innovationstreiber der Branchen mit dem Intersolar AWARD, dem ees AWARD und dem The smarter E AWARD geehrt. Messeforen und Workshops bringen die Besucher mit den wichtigen Branchenvertretern zusammen.

Das komplette Konferenzprogramm finden Sie hier: www.thesmartere.de/konferenzprogramm

Trailer zum Ausstellungsbereich „Green Hydrogen Forum & Expo“: www.youtube.com/watch?v=1DlIDVv3MgM

The smarter E Europe findet mit ihren vier Einzelmessen (Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe) vom 11. bis 13. Mai 2022 auf der Messe München statt.

www.TheSmarterE.de


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/solar-promotion/0d3f4_Smarter-E-Europe-2022.jpg
© Solar Promotion GmbH


München/Pforzheim, den 31. März 2022


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Solar Promotion GmbH wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakte:

fischerAppelt, relations GmbH
Felizia Rein
Tel. +49 89 747466-40
E-Mail: felizia.rein@fischerappelt.de

fischerAppelt, relations GmbH
Otl-Aicher-Str. 64
80807 München


Solar Promotion GmbH
Horst Dufner
Tel: +49 7231 58598-0
Fax: +49 7231 58598-28
E-Mail: dufner@solarpromotion.de

Solar Promotion GmbH
Postfach 100 170
75101 Pforzheim

Internet: https://www.solarpromotion.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der DE813182707 | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »DE813182707« verantwortlich.