Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Capcora begleitet: Sunfarming erreicht Financial Close für umfassendes Solar-Portfolio in Polen

© Capcora© Capcora

Frankfurt am Main - Die Sunfarming Gruppe aus Erkner, ein führender deutscher IPP, hat eine Projektfinanzierung in Höhe von 118 Mio. PLN (rd. 27,7 Mio. Euro) zur Refinanzierung seines Nova-Solarportfolios aufgenommen.

Das Anlagen-Portfolio umfasst insgesamt 43 einzelne Solarprojekte mit einer durchschnittlichen Leistung von 1 MWp und einer Gesamtkapazität von 40 MWp in verschiedenen Regionen Polens. Die Vergütung des erzeugten Solarstroms ist durch einen 15-jährigen Contract for Difference (CfD) abgesichert. Das Finanzierungspaket wurde von der PKO Bank Polski bereitgestellt. Das deutsche Beratungsunternehmen Capcora fungierte als exklusiver Financial Advisor bei der Finanzierung. Der Bau der Anlagen des Portfolios soll bis Ende 2024 abgeschlossen sein.

"Wir freuen uns, dass wir den Abschluss einer langfristigen Projektfinanzierung für einen wesentlichen Teil unseres polnischen Portfolios erreicht haben. Dieser Meilenstein ist ein wesentlicher Bestandteil unserer kontinuierlichen Wachstumsstrategie in diesem Markt“, so Martin Tauschke, Geschäftsführer und Mitgesellschafter der Sunfarming Group.

"Die PKO Bank Polski ist führend bei der Finanzierung der grünen Transformation in Polen. Wir sind stolz darauf, Sunfarming bei der Umsetzung von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien zu unterstützen. Dank solcher Investitionen wird der Anteil der erneuerbaren Energien am nationalen Energiemix steigen, was sowohl für die Umwelt als auch für die Wirtschaft von Vorteil ist“, ergänzt Marcin Majewski, Leiter der Abteilung Firmenkunden und Unternehmensbeziehungen der PKO Bank Polski.

"Wir freuen uns, unseren treuen Kunden Sunfarming bei der Sicherung eines attraktiven Kreditpakets und der Aufnahme eines weiteren strategischen Partners zur Unterstützung seines Wachstums weiterhin zu begleiten“, so Bartek Hofman, Direktor bei Capcora und Leiter der polnischen Niederlassung.

Die PKO Bank Polski wurde von Norton Rose Fulbright als Rechtsberater und UL als technischer Berater begleitet. Sunfarming wurde von Rödl & Partner und Bird & Bird als Rechtsberater und Capcora als Financial Advisor beraten.

Über die Unternehmen
Mit einem Portfolio von 140 MWp an laufenden und RTB-Solarprojekten in Polen zählt Sunfarming nach Angaben von Capcora zu den führenden Anbietern auf dem polnischen Solarmarkt. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 2004 deckt Sunfarming die gesamte Projektentwicklungs- und EPC-Wertschöpfungskette (Engineering, Procurement, Construction) ab. Das Unternehmen hat bereits eine Anlagenleistung von mehr ca. 650 MWp erfolgreich realisiert. Für über 350 MWp im In- und Ausland übernimmt Sunfarming die technische Betriebsführung.

Die PKO Bank Polski ist laut Capcora Marktführer im polnischen Bankensektor. Das Unternehmen betreut 12 Mio. Kunden. Die Bank ist der wichtigste Anbieter von Finanzdienstleistungen für alle Kundensegmente und erreicht die höchsten Marktanteile bei Einlagen, Krediten und auf dem Markt für Investmentfonds für Privatpersonen.

Capcora ist eine auf Real Assets spezialisierte Unternehmensberatung, die sich mit dem Ziel, die Energiewende in Europa zu beschleunigen, auf Dienstleistungen im Bereich M&A und Project Finance spezialisiert hat. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main unterstützt seine Kunden in den Sektoren Erneuerbare Energien und Infrastruktur bei Verkaufs- und Kauftransaktionen (Sell-Side / Buy-Side M&A) sowie bei der Beschaffung von Mezzanine-, Unitranche- oder Senior-Finanzierungen.

© IWR, 2024

21.05.2024