Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Quartalsbilanz: Enphase Energy erzielt in Q1 Rekordumsatz

© Adobe Stock / Fotolia© Adobe Stock / Fotolia

Fremont, USA - Enphase Energy, Inc., ein weltweit führender Anbieter von Solar- und Batteriesystemen auf Basis von Mikrowechselrichtern, hat die Finanzergebnisse für das erste Quartal 2022 (Q1 2022) bekannt gegeben.

Im ersten Quartal erzielte das Unternehmen einen neuen Rekordumsatz. Auch der Gewinn wurde deutlich gesteigert. Die Investoren begrüßen das Ergebnis, der Aktienkurs klettert.

Enphase Energy hat in Q1 2022 nach GAAP einen Rekordquartalsumsatz von 441,3 Millionen US-Dollar (Mio. USD) erzielt. Gegenüber dem Vorjahresquartal ist das ein Plus von 46 Prozent (Q1 2021: 301,8 Mio. USD). Der Netto-Gewinn nach GAAP ist um 64 Prozent auf 51,8 Mio. USD gestiegen (Q1 2021: 31,7 Mio. USD). Der verwässerte Gewinn pro Aktie klettert damit um 68 Prozent auf 0,37 USD (Q1 2021: 0,22 USD).

Gestützt wird die starke Unternehmensentwicklung durch den hohen Absatz des Unternehmens. Insgesamt wurden im ersten Quartal etwa 2,8 Millionen Mikro-Wechselrichter mit einer Gleichstromleistung von 1.029 Megawatt (MW) sowie Enphase IQ™ Batterien mit einer Speicherkapazität von 120,4 Megawattstunden (MWh) ausgeliefert.

Für das zweite Quartal 2022 schätzt Enphase Energy, dass der Umsatz weiter steigt und in einer Spanne zwischen von 490 bis 520 Mio. USD liegen wird, was die Auslieferung von Enphase IQ™-Batterien mit einer Speicherkapazität 130 bis 140 MWh einschließt.

Die Enphase-Aktie kann in dieser Woche bis gestern Abend um 4,7 Prozent bis auf 155,26 Euro zulegen (27.04.2022, Schlusskurs, Börse Stuttgart). Heute zieht der Kurs weiter an, aktuell steht die Aktie des RENIXX-Konzerns mit einem Plus von 4 Prozent bei 161,48 Euro.

© IWR, 2022

28.04.2022