Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Erdölförderung mit solarthermischer Energie im Oman

Oman - Die US-Firma GlassPoint hat den Zuschlag von dem staatlichen Unternehmen Petroleum Development Oman (PDO) zum Bau einer Anlage zur solaren Ölgewinnung (EOR – Enhanced Oil Recovery) bekommen. Die solarthermische Anlage hat eine Leistungskapazität von 7 MW. Es sei die erste ihrer Art im Nahen Osten. Elf Tonnen Wasserdampf werden durch die Erhitzung von Wasser durch die Konzentration von Sonnenenergie mit Parabolspiegeln in einem Glashaus erzeugt. Der über 300 Grad Celsius heiße Dampf wird unter Hochdruck in meist ältere Ölfelder gespeist, um das Öl hoch zu fördern.

Bisher wurde der Dampf durch Erdgasverfeuerung erzeugt. Das Erdgas kann nun eingespart werden. Daher trage das Verfahren zu einer steigenden Effizienz bei der Erdölexploration bei und senke den Ausstoß von CO2.

Weitere Informationen und Meldungen zum Thema:
Siemens liefert Solarfeld für CSP-Kraftwerk in Spanien
CSP-Technik II: DLR und Endesa testen erstmals Direktverdampfung
Energie-Messekalender Regenerative Energiewirtschaft
Solarenergie- Branche Deutschland
© IWR, 2011

12.08.2011