Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Trina Solar beliefert 500 MW Solarpark in Indien

Changzhou, China – In Indien hat ein Solar-Kraftwerk mit fast 500 MW Leistung den Betrieb aufgenommen. Die PV-Module stammen vom chinesischen Produzenten Trina Solar. Es handelt sich um den größten Trina-Auftrag in Indien.

In Indien ist ein Photovoltaik(PV)-Kraftwerk in der Region Andhra Pradesh mit einer Leistung von 455 Megawatt (MW) in Betrieb gegangen. Es kann über 700.000 indische Haushalte mit Strom versorgen.

Tallmax-Module für 455-MW-Solarpark in Indien

Der Solarpark wurde von SB Energy entwickelt, einem Joint-Venture der Softbank Gruppe aus Japan, Bharti Enterprises aus Indien sowie der Foxconn Technology Gruppe aus Taiwan. Zum Einsatz kamen dabei polykristalline PV-Module Typs Tallmax mit 72 Zellen je Panel. Diese Module werden von der Industrie wegen ihrer historisch erwiesenen Leistung im Praxiseinsatz sowie ihrer hohen Qualität geschätzt, so Trina Solar. Bei dem Projekt handelte es sich um den größten Einzelauftrag, den Trian Solar jemals in Indien an Land gezogen hat.

Trina Solar will zum indischen PV-Ausbauziel beitragen
Man sei stolz darauf, von SB Energy als vertrauensvoller Partner für das erste große Solarprojekt des Projektierers in Andhra Pradesh ausgewählt worden zu sein, unterstreicht Jifan Gao, CEO von Trina Solar. „Dies ist Teil unserer kontinuierlichen Anstrengungen, zum indischen Ziel von 100.000 MW solare Erzeugungskapazität bis 2022 beizutragen“, so Gao weiter.

© IWR, 2017

Weitere News und Infos aus der Solarbranche
Indien steigert PV-Zubau auf neuen Rekord
Deutschland will Erneuerbare-Energien-Zusammenarbeit mit Indien vertiefen
IBC Solar realisiert PV-Projekte in Japan



Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen