Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

ARD-DeutschlandTrend: Sonntagsfrage zur Bundestagswahl - CDU/CSU fällt auf 30 Prozent

© Fotolia© Fotolia

Münster - Wenn am nächsten Sonntag Bundestagwahl wäre, dann kämen nach der aktuellen Umfrage von Infratest dimap im Auftrag der ARD vom 05.07.2018 (Umfrage: 03.07.–04.07.2018) die CDU/CSU auf 30 Prozent (Bundestagswahl 24.09.17: 32,9) und die SPD auf 18 Prozent (20,5). Die AfD klettert auf 16 Prozent (12,6) der Stimmen, die Grünen kommen auf 14 Prozent (8,9). Die Linke kann 9 Prozent (9,2), die FDP 8 Prozent (10,7) der Wählerstimmen auf sich vereinigen. Auf die "Sonstigen" entfallen 5 Prozent (5,0).

Die Umfrage von Infratest dimap steht ganz im Zeichen der aktuellen Asylpolitik und des Streits zwischen CDU und CSU. Zu den aktuellen Asyl-Daten und Fakten: Die Zahl der Asylanträge 2018 ist nach den Daten des Bundesamtes für Migration (BAMF) gegenüber dem Vorjahr von Januar bis Mai 2018 auf insgesamt 65.846 (Erst- und inkl. der gestellten Folgeanträge) zurückgegangen.

Die Zahl der in der Öffentlichkeit diskutierten Asylanträge ist von der tatsächlichen Zuwanderungs-Anzahl an Personen (niedriger) zu unterscheiden. Aufschluss über die tatsächliche Zuwanderung (in Personen) zeigt die Asylgesuch-Statistik des BAMF. Danach kamen laut BAMF von Januar bis Mai 2018 insgesamt 56.564 Personen. Den bisherigen Jahresverlauf hochgerechnet ergeben sich ca. 136.000 Personen/Zugänge für das ganze Jahr 2018.

Zur vorhergehenden Polit-Umfrage vom 29.06.2018 auf IWR Online: ZDF-Politbarometer

© IWR, 2018

06.07.2018