Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Führungswechsel: Maximilian Viessmann künftig alleiniger CEO der Viessmann Gruppe

© Viessmann© Viessmann

Allendorf - Die Viessmann Gruppe erhält eine neue Führungsstruktur. Joachim Janssen (64), Co-CEO der Viessmann Group, geht nach knapp 15 Jahren im Vorstand und nach 6 Jahren an der Spitze des auf Heiz- und Kühltechnik spezialisierten Familienunternehmens planmäßig in den Ruhestand.

Damit rückt Co-CEO Maximilian Viessmann (32) zum alleinigen CEO auf und bildet gemeinsam mit CFO Dr. Ulrich Hüllmann die operative Gesamtführung im Verwaltungsrat der Unternehmensgruppe. Damit übernimmt im 105. Jahr nach der Firmengründung die vierte Generation der Gründerfamilie nun die Gesamtverantwortung für die weitere Entwicklung der Gruppe.

Mit seinem Abschied übergibt Joachim Janssen auch die Gesamtverantwortung für den Geschäftsbereich Refrigeration Solutions und den Bereich Real Estate. Der Geschäftsbereich für kältetechnische Lösungen liegt fortan in der Verantwortung von Viessmann CEO Max Viessmann. Die Immobilien-Aktivitäten beaufsichtigt Viessmann Group CFO Dr. Ulrich Hüllmann (53). Die operative Leitung bleibt unverändert: Frank Winters verantwortet weiterhin den Geschäftsbereich der Kühllösungen. Klaus Kümmel, Jörg Lenz und Kai Efing steuern gemeinsam die Immobiliensparte der Gruppe.

Die Anpassungen der Verantwortlichkeiten sind die nächsten Schritte in der langfristig geplanten Generationsfolge von Viessmann. Ein Grundstein war die organisatorische Neuausrichtung im Juli 2019. Zu diesem Zeitpunkt wurden mit der Gründung der Viessmann Family Holding und der Aufgliederung in die drei Geschäftsbereiche Climate Solutions, Refrigeration Solutions und Viessmann Investment sowie der zwei Diversifikationsbereiche VC/O und Viessmann Real Estate und der Bündelung der Viessmann-Stiftungen die Basisstrukturen für die weitere Unternehmensentwicklung geschaffen.

© IWR, 2022

14.12.2021