Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Karibik: Dominikanische Republik erhält größtes Solarkraftwerk

© Fotolia© Fotolia

Santo Domingo - Im Nord-Westen der Dominikanischen Republik, nahe der haitianischen Grenze, ist in den letzten 6 Monaten auf einer Fläche von 2 Millionen Quadratmetern ein gigantisches Solarkraftwerk entstanden. Mit einer Leistung von 58 MW ist es das größte Solarkraftwerk in der Karibik. Insgesamt 215.000 Solarmodule wurden installiert, der Strom wird über Wechselrichter und ein neu errichtetes Umspannwerk in das Hochspannungsnetz der Insel eingespeist, teilte die F&S Solar mit.

Der produzierte Solarstrom wird über einen entsprechenden Stromliefervertrag zwischen dem staatlichen Energieversorger und dem Solarparkbetreiber, über die nächsten 20 Jahre zu einem festen Preis geliefert, der bereits heute unter dem aktuellen Strommarktpreis liegt.

F&S solar ist auch als Investor an Bord und hat 35 % des Eigenkapitals eingebracht. Die übrigen 65 % investierte die Hamburger Blue Elephant Energy AG (BEE), ein langjähriger enger Finanzpartner der F&S solar. Das Fremdkapital wurde über europäische Entwicklungsbanken zur Verfügung gestellt, federführend von der DEG aus Köln, einer hundertprozentigen Tochter der KfW Bankengruppe. Beteiligt sind außerdem die niederländische FMO und die belgische BIO.

© IWR, 2018

30.07.2018