Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Nettoergebnis belastet: Solaredge mit gemischten Q3-Zahlen

© Fotolia© Fotolia

Hod haScharon - Der israelische Wechselrichter-Hersteller Solaredge hat die Q3-Zahlen 2019 vorgelegt. Danach stieg der Quartals-Umsatz Juli bis September auf ein neues Rekordniveau in Höhe von 410,6 Mio. US Dollar (Q3 2018: 236,6 Mio. US Dollar). Das operative Ergebnis liegt mit kräfigen Zuwachs um 94 Prozent auf 66 Mio. US Dollar (Q3 2018: 34 Mio. US Dollar) ebenfalls deutlich über dem Vorjahresquartal.

Der Wehrmutsropfen ist der Nettogewinn. Den Q3-Nettogewinn weist Solaredge mit 41,56 Mio. US Dollar aus, das ist ein Rückgang um knapp 9 Prozent gegenüber dem Vorjahres-Zeitraum (2018: 45,6 Mio. US Dollar). Negativ wirkten sich laut Solaredge erhöhte Luftfrachtsendungen sowie die Erhöhung der US-Zölle auf Produkte aus China aus.

Die im globalen Aktienindex RENIXX World gelistete Solaredge Aktie notiert bishe wenig verändert bei rd. 72 Euro.

© IWR, 2019

08.11.2019