Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Canadian Solar schrumpft bei Umsatz und Profit

Guelph, Kanada – Der Solarmodul-Hersteller Canadian Solar zählt zu den größten Photovoltaik-Konzernen weltweit. Zwar will Canadian Solar seine Produktionskapazitäten, die vor allem in China stehen, auch in 2017 weiter ausbauen, doch die Umsatz- und Gewinnkennziffern waren 2016 rückläufig.

Canadian Solar mit Hauptsitz im kanadischen Guelph in der Provinz Ontario hat im abgelaufenen Geschäftsjahr weniger Umsatz und deutlich weniger Gewinn erzielt. Nach der Veröffentlichung der Zahlen gab auch die Aktie des im internationalen Aktienindex für regenerativen Energien RENIXX World gelisteten Unternehmens nach.

Solarpreise im Keller: Umsatzrückgang trotz Absatzrekord
Während der Absatz von Solarmodulen bei Canadian Solar im Jahr 2016 mit 5.232 Megawatt (MW) einen neuen Rekordwert erreicht hat (2015: 4.706 MW), hat der Umsatz deutlich nachgelassen. Im Jahr 2016 ist der Nettoumsatz um rund 18 Prozent auf 2,85 Mrd. US-Dollar (etwa 2,64 Mrd. Euro) gesunken (2015: 3,47 Mrd. US-Dollar). Die Bruttomarge reduzierte sich auf 14,6 Prozent (2015: 16,6 Prozent) und der Nettogewinn ist um mehr als 60 Prozent auf rund 65 Mio. US-Dollar eingebrochen (2015: etwa 172 Mio. US-Dollar). Dazu trug auch ein verlustreiches Schlussquartal 2016 (Nettoverlust: 13 Mio. US-Dollar) bei. CEO Shawn Qu verwies auf die gesunkenen Preise in der Solarindustrie.

Canadian Solar will weiter expandieren
Nichtsdestotrotz plant Canadian Solar den weiteren Ausbau der Produktionskapazitäten. So soll die jährliche Produktionskapazität für Solarmodule von derzeit etwa 6.200 MW Ende 2016 bis zur Jahresmitte 2017 auf rund 7.000 MW gesteigert werden. Besonders stark will Canadian Solar die Kapazitäten bei der Zellproduktion hochfahren. Diese sollen von rund 2.400 MW Ende 2016 auf rund 4.500 MW bis Mitte 2017 steigen. Im Jahre 2017 visiert das kanadisch-chinesische Unternehmen einen Modulabsatz in Höhe von 6.500 bis 7.000 MW an. Der Umsatz soll zwischen 4,0 und 4,2 Mrd. US-Dollar landen.

Aktie von Canadian Solar gibt nach
Die Aktie von Canadian Solar bewegt sich aktuell bei etwa 10,90 Euro. Nach der Veröffentlichung der Finanzzahlen am Dienstagabend hat die Aktie im Handel am Mittwoch um rund zwei Prozent nachgegeben. Im Februar 2017 war das Wertpapier noch innerhalb kurzer Zeit von knapp 11 auf knapp 15 Euro in die Höhe geschossen, hat diesen Gewinn aber inzwischen vollständig wieder abgegeben. Das Allzeithoch hatte die Aktie von Canadian Solar im Jahr 2015 bei knapp 35 Euro markiert.

© IWR, 2017

Weitere Nachrichten und Informationen aus der Solarbranche
Meyer Burger will Profitabilität 2017 "deutlich" verbessern
Solarworld meldet Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals
Kanadier bauen Brasiliens größte Solarfabrik
Baywa r.e. Photovoltaik-Projekte und Betriebsführung
AHK-Geschäftsreise Peru: Energieeffizienz und Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien für Gebäude und Gewerbe
Zur Aktie von Canadian Solar
EE.SH: Energiepolitische Schwerpunkte vor der Landtagswahl

24.03.2017

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen