Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Photovoltaik-Maschinenbauer Centrotherm stellt sich neu auf

Blaubeuren – Die Centrotherm photovoltaics AG firmiert unter einem neuen Namen. Das hatte die Hauptversammlung im Mai 2017 beschlossen.

Aus der Centrotherm photovoltaics AG ist nun die Centrotherm international AG geworden. Mit der Eintragung im Handelsregister ist die Umfirmierung nun rechtlich umgesetzt. Das Unternehmen will sich breiter aufstellen.

Neue Industriezweige sollen bedient werden
Jan von Schuckmann, Vorstandsvorsitzender von Centrotherm unterstreicht, dass sich das Unternehmen weiterentwickelt und mit dem Unternehmen auch die Geschäftsfelder. „Wir wollen zukünftig neben der Photovoltaik- und Halbleiterindustrie auch andere Industriezweige mit unseren Produktionslösungen bedienen“, so von Schuckmann.

Auch Kunden aus anderen Branchen sollten von den Kernkompetenzen in thermischen Prozessen und im Anlagenbau profitieren. Dies solle sich schon im Firmennamen widerspiegeln, so von Schuckmann weiter.

Ehemaliges RENIXX-Unternehmen beschäftigt rund 650 Mitarbeiter
Centrotherm entwickelt und realisiert seit über 50 Jahren innovative thermische Lösungen, insbesondere für die Photovoltaik-, Halbleiter- und Mikroelektronikindustrie. Dies spielt zum Beispiel bei der Herstellung kristalliner Solarzellen eine Rolle. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 650 Mitarbeiter. Die Aktie des Unternehmens war in Jahren 2010 bis 2012 zwischenzeitlich auch im globalen Aktienindex der Regenerativen Energiewirtschaft RENIXX World gelistet.

© IWR, 2017

Weitere News und Infos aus der Solarbranche
Trina Solar beliefert 500 MW Solarpark in Indien
Maschinenbauer Manz und Centrotherm legen Zahlen vor
DNV GL veröffentlicht PV Module Reliability Scorecard 2017
Photovoltaik-Produkte bei IBC Solar


Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen