Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

RENAC baut Online-Kurse im Bereich EE und Energieeffizienz weiter aus

© RENAC / Heidi Scherm© RENAC / Heidi SchermBerlin - Im Zuge des internationalen Ausbaus der Erneuerbare Energien (EE) und der Energieeffizienz steigt das Interesse an Online-Bildungs-Angeboten. Der Berliner Bildungsanbieter RENAC hat darauf reagiert.

Die Renewables Academy AG (RENAC) aus Berlin hat sich in den letzten Jahren im Bereich „Digital Learning“ kontinuierlich zu einem der führenden internationalen Kursanbieter für eine nachhaltige Energieversorgung entwickelt. Mit Beginn des neuen Semesters im April wurde das Angebot an Online-Kursen in den Bereichen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz noch einmal deutlich erweitert.

RENAC - mehr als 100 Online-Kurse im Bildungs-Portfolio
Die RENAC bietet aufgrund der zunehmenden Nachfrage nach Online-Angeboten im Bereich der erneuerbaren Energien und Energieeffizienz künftig 14 weitere Kurse an. Die E-Learning Auswahl der RENAC teilt sich nun in 107 Online-Kurse, die sich auch individuell kombinieren lassen, sowie in 17 Online-Trainings, die eine bewährte Kombination verschiedener Kurse bilden und direkt buchbar sind. So sollen von Unternehmen und Organisationen bis hin zu Privatpersonen alle Interessengruppen angesprochen werden, die sich auf dem Gebiet der nachhaltigen Energieversorgung weiter spezialisieren möchten. Die RENAC sieht sich damit gut gerüstet für die momentan weiter steigende Nachfrage und die inhaltlichen und digitalen Herausforderungen auf dem internationalen Bildungsmarkt. Die digitalen Kurse der RENAC werden auf Englisch und größtenteils auch auf Spanisch angeboten.

Online-Kurse für Unternehmen und Organisationen - Online-Trainings für Einzelpersonen
Durch die zusätzlichen 14 Online-Kurse steigt das digitale Angebot im Bereich der „Tailor made Trainings“ auf 107 Online-Kurse an. Neu sind unter anderem aktuelle Trendthemen wie Energiespeicherung, Netzintegration und Power-to-X Technologien. So wird die Bandbreite der RENAC Angebote, die von Einsteigerkursen bis zu Spezialthemen reicht, weiter ausgebaut. Der Themenumfang reflektiert die Wertschöpfungsketten von erneuerbaren Energien und Energieeffizienz und liefert wichtige Informationen zu Technologien, Projektentwicklung, Marktentwicklung, Finanzierung und Netzintegration, so die RENAC. Die individuellen Online-Kurse richten sich vor allem an Branchenunternehmen und Organisationen, mit dem Ziel, Mitarbeitern gezielt umfangreiches Know-how und aktuelles Wissen zu vermitteln.

Die 17 Online-Trainings richten sich als „Ready made Trainings“ an Einzelpersonen, die sich in verschiedenen Bereichen der erneuerbaren Energien und Energieeffizienz weiterbilden wollen. Die Online-Angebote bieten Teilnehmern abwechslungsreiche Elemente mit Infotexten, Grafiken, Videos, Webinaren, Selbsttestfragen und einer Betreuung von Fachexperten für inhaltliche Fragen. Die Online-Trainings sind von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert.

Über die RENAC
Die RENAC mit Sitz in Berlin ist eine der weltweit führenden Weiterbildungsakademien für Capacity Building im Bereich der Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz. Seit ihrer Gründung im Jahr 2008 haben mehr als 17.000 Teilnehmer aus über 150 Ländern an den unterschiedlichen Trainingsprogrammen teilgenommen. Momentan studieren über 1.100 Online-Kursteilnehmer in den unterschiedlichen Kursmodulen.



© IWR, 2020


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
RENAC erweitert Trainingsangebot für grüne Finanzierungen
Vierte Runde: Ideenwettbewerb der Europäischen Klimaschutzinitiative gestartet
EU-Ziele: BMWi sieht Deutschland bei Erneuerbaren Energien auf Kurs
Original PM: Energieparkentwickler UKA stellt trotz Corona-Krise weiter ein
Firmen Profil: psm Nature Power Service & Management GmbH & Co. KG
Forschungszentrum Jülich sucht Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d)
Auslandsreise: AHK-Geschäftsreise Nigeria "Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien in der Industrie, inkl. Mini-Grids" inkl. Finanzierungsberatung
Forschungszentrum Jülich sucht Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d)

02.04.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen