Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Globale Fertigungsstrategie: Ballard Power kündigt 130 Mio. USD Investition und FuE-Zentrum in China an

© Ballard Power© Ballard Power

Vancouver, Kanada und Shanghai, China - Der Brennstoffzellenhersteller Ballard Power hat unter dem Label "local for local" eine globale Fertigungsstrategie angekündigt. Ziel ist es, die globale Fertigungspräsenz in Europa, den USA und China auszubauen und das Wachstum der globalen Marktnachfrage bis 2030 zu unterstützen.

In diesem Zusammenhang hat Ballard Power den Plan für den Bau einer Fertigungsanlage für Membran-Elektroden-Einheiten (MEA), der Kernkomponente von Brennstoffzellenmodulen, und die Einrichtung eines Forschungs- und Entwicklungszentrums in Shanghai, China bekannt gegeben.

Ballard will in den nächsten drei Jahren ca. 130 Mio. USD investieren, um in der neuen MEA-Produktionsanlage eine jährliche Produktionskapazität von ca. 13 Mio. MEAs zu erreichen. Ballard geht davon aus, dass die Kapazität dieser Anlage in künftigen Phasen mit einem wesentlich geringeren Kapitalbedarf erheblich erweitert werden kann. Mit der Inbetriebnahme der neuen MEA-Fertigung in China erwartet Ballard, dass seine globalen MEA-Kapazitäten die Gesamtnachfrage in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts decken werden.

Ballard geht zudem davon aus, durch den Aufbau der chinesischen Fertigung die MEA-Fertigungskosten senken und seine Marktposition stärken zu können. Die Anlage soll 2025 in Betrieb gehen, um die erwartete Marktnachfrage in China zu befriedigen, einschließlich des Weichai-Ballard Joint Ventures (WBJV) für den Bus-, LKW- und Gabelstaplermarkt, sowie andere Möglichkeiten außerhalb des WBJV-Bereichs.

Ballard wird am selben Standort auch ein Forschungs- und Innovationszentrum einrichten. Das Zentrum wird sich auf die MEA-Forschung konzentrieren, um wichtige technische Fortschritte für das Unternehmen zu erzielen, Initiativen zur Kostensenkung zu unterstützen und die aufstrebende lokale Lieferkette für Brennstoffzellenmaterialien und -komponenten in China zu nutzen.

Die Aktie des RENIXX-Konzerns gehört an den ersten vier Handelstagen dieser Woche mit einem Plus von 3,2 Prozent auf 6,46 Euro zu den besten Titeln im Aktienindex RENIXX-World (Schlusskurs 06.10.2022, Börse Stuttgart). Am heutigen Vormittag notiert die Aktie von Ballard Power derzeit mit einem Minus von 0,8 Prozent bei einem Kurs von 6,41 Euro.

© IWR, 2023

07.10.2022