Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Landesverfassung: Niedersachsens Umweltminister fordert Klimaschutz als Staatsziel

© SPD© SPD

Hannover - Niedersachsen muss den Klimaschutz in der Landes-Verfassung verankern, das sagte heute (06.08.2018) Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies. „Mit dem Klimaschutz und der Erfordernis, uns an den Klimawandel anzupassen, hat Niedersachsen eine große gesellschaftliche Aufgabe. Wir wollen den Klimaschutz mehr ins Bewusstsein rücken und unsere Handlungen stärker darauf fokussieren. Folgerichtig ist daher eine Aufnahme in die Verfassung, die unsere Aktivitäten ergänzt und unterstützt."

Das Umweltministerium begrüßt die derzeitigen Bestrebungen des niedersächsischen Landtages, schnellstmöglich ein Klimagesetz zu verabschieden, das Klimaschutz und Klimaanpassung gleichermaßen berücksichtigt. Damit werden die Klimaziele des Landes konkretisiert und verankert. Ein Klimakompetenzzentrum soll in Niedersachsen unterstützend die Klimafolgen auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Modelle und Daten analysieren sowie lokale und übergreifende Aktivitäten bündeln und steuern.

© IWR, 2018

06.08.2018