Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Verkehrswende: Kiel erhält erste Wasserstofftankstelle für PKW, Busse und LKW

© hy.kiel© hy.kiel

Reußenköge / Kiel - Ab Sommer 2023 wird an einer neuen öffentlichen Tankstelle in Kiel-Moorsee grüner Wasserstoff für Busse und LKW sowie für PKW erhältlich sein. Dafür wurde jetzt Gesellschaft hy.kiel gegründet, die neben der Wasserstofftankstelle auch eine Elektrolyseanlage mit einer Kapazität von 2 Megawatt betreiben wird.

Gründungsgesellschafter sind das Kieler Tankstellenunternehmen Anton Willer, die SVG Straßenverkehrsgenossenschaft Schleswig-Holstein aus Neumünster, die Dr. Curt Heinrich Nachfolger GmbH, Professor Hans-Hinrich Sievers sowie der nordfriesische Energiewende-Spezialist GP Joule.

Als erste Nutzer sind zunächst zwei Brennstoffzellen-Busse der Autokraft, die im Kreis Rendsburg-Eckernförde in den Einsatz gehen sollen, geplant. Betriebe aus Wellsee mit LKW-Güterverkehr haben ebenfalls erklärt, die Tankstelle nutzen zu wollen. Darüber hinaus sollen auch für den Fuhrpark der Gesellschafter der hy.kiel sowie der Kieler Nachrichten Wasserstoff-Fahrzeuge angeschafft werden.

Die Wasserstofftankstelle wird die erste dieser Art in der Landeshauptstadt mit grünem Wasserstoff im Angebot sein. Es ist die fünfte Wasserstoff-Tankstelle in Schleswig-Holstein und soll vielen Anwendern den Einstieg in einer emissionsfreie Mobilität ermöglichen, insbesondere im Schwerlastverkehr in der Region Kiel.

Der Elektrolyseur, der den grünen Wasserstoff aus erneuerbarem Strom produziert, wird ebenfalls an der Tankstelle in Kiel-Moorsee errichtet. Er wird zunächst bis zu 260 Tonnen grünen Wasserstoff jährlich erzeugen können. Das entspricht den täglichen Tankvorgängen von 15 LKW, 8 Bussen und 28 Pkw und deckt nach Angaben von GP Joule eine emissionsfreie Gesamtreichweite von bis zu 26.500 km pro Tag ab. Potenziell kann die am Elektrolyseur entstehende Abwärme zudem in ein Fernwärmenetz eingespeist werden, was den Gesamtwirkungsgrad der Anlage erheblich steigern würde.

© IWR, 2022

28.12.2021